15. Wackerbarth-Forum – Kommunale Wärmeplanung mit dem Ministerpräsidenten

© Michael Schmidt – www.schmidt.fm

„Ohne Daten keine Planung – Strategische Herausforderungen für Sachsen am Beispiel der Kommunalen Wärmeplanung“

Unter diesem Titel lud die Ingenieurkammer Sachsen am 16. April 2024 zum 15. Wackerbarth-Forum ein. Im Schloss Wackerbarth in Radebeul traf sich ein ausgewählter Personenkreis aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft zu einem offenen Gedankentauschs mit dem Ministerpräsidenten Michael Kretschmer.

Wir fühlen uns wertgeschätzt, dass Gregor Scheffler als Teil der im Sommer 2023 durch die Ingenieurkammer Sachsen ins Leben gerufene „Taskforce Kommunale Wärmeplanung“ eingeladen und sich an der Diskussion im Anschluss an drei Impulsreferaten beteiligen konnte. Positiv nahm er das rege Interesse des Ministerpräsidenten und dessen kluge Fragen wahr.

Die Kommunale Wärmeplanung stellt komplexe Herausforderungen für alle Beteiligten, bietet jedoch – so das Fazit der Diskutantinnen und Diskutanten – Chancen, um die Energiewirtschaft zu transformieren und dabei die lokalen Gegebenheiten zu berücksichtigen. Vor dem Hinblick der Notwendigkeit verlässlicher Daten zur Durchführung für die Bestands- und Potentialanalyse gemäß Wärmeplanungsgesetz sagte Ministerpräsident Kretschmer zu, sich für die zügige Umsetzung einer landesrechtlichen Regelung einschließlich Bestimmung der „planungsverantwortlichen Stelle“ gemäß Wärmeplanungsgesetz (WPG) einzusetzen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Pressemitteilung der Ingenieurkammer Sachsen zum 15. Wackerbarth-Forum

Fotos: © Michael Schmidt – www.schmidt.fm

© 2022 All Rights Reserved